a a a

Willkommen

Ein gutes Gedächtnis und auch in höherem Alter geistig fit zu bleiben – das wünscht sich jeder. Doch häufig lässt im Alter das Gedächtnis nach. Eine zunehmende Vergesslichkeit und Konzentrationsschwächen können ein Warnsignal für eine fortschreitende Entwicklung sein, die über eine „normale“ Altersvergesslichkeit hinaus geht und auf eine beginnende Alzheimer-Erkrankung hinweist. Informieren Sie sich hier über mögliche Ursachen und erfahren Sie, was Sie dagegen tun können!

Aktuelle Studien zeigen: Betroffene bemerken erste Signale eines stetig nachlassenden Gedächtnisses manchmal lange Zeit, bevor sich in einem Test tatsächlich eine Gedächtnisstörung feststellen lässt.

Diese Erkenntnis eröffnet die Perspektive, Gedächtnisstörungen früher als bisher zu erkennen. Werden die bekannten Risikofaktoren von Alzheimer wirkungsvoll und rechtzeitig vermindert, lässt sich der Ausbruch der Erkrankung hinauszögern und der Verlauf verlangsamen. Nutzen Sie diese Chance – und handeln Sie jetzt, wenn Ihnen bei sich oder Ihren Angehörigen eine zunehmende Vergesslichkeit auffällt!

Warnzeichen Vergesslichkeit
ist eine Initiative von:

In Kooperation mit:
 

Freundlich
unterstützt von:

Institut für gesundes
Altern (IGESA)

www.igesa.de
Gesellschaft für
Gehirntraining (GfG) e.V.

www.gfg-online.de
www.springermedizin.de www.tebonin.de
© 2013 Warnzeichen Vergesslichkeit